Boss Hoss
Boss Hoss

DEUTSCHES SPORTPFERD, geb. 2012
168 cm • Braun
DE 481810118912


 

Decktaxe:     Vorkasse 600,– € oder

                       Rechnung 800,– €

 


Frischsamen/Tiefgefriersperma

Beschreibung zu Boss Hoss


Außergewöhnliche Typbrillanz ist hier gepaart mit vorzüglicher Linierung, korrektem Fundament und makellosem

Exterieur. Drei erstklassige Grundgangarten, aus schwingendem Rücken vorgetragen, verheißen höchsten Reitkomfort. Dies wird durch Siege in Reitpferdeprüfungen und sein hervorragendes Abschneiden beim 30-Tage-Test bestätigt!

 

Der Vater Belissimo M reihte in seiner Karriere Höhepunkt an Höhepunkt. Er war Spitzenauktionspferd in Münster-Handorf, Bundeschampion
des Deutschen Reitpferdes und WM-Fünfter und Vize-Bundeschampion der Dressurpferde.


Später war er unter Hayley Beresford für Australien international im Grand Prix-Viereck erfolgreich. Inzwischen ist er selbst Vater mehrerer
Bundeschampions, rund 60 gekörter Söhne und über 30 erfolgreichen Dressurpferde. Mit Belissimos Schaffenskraft erhielt die für die
Dressurpferdezucht so ungemein bedeutsame Bolero-Linie wichtige neue Impulse. Der Muttervater Romanov, 2002 Reservesieger der
Oldenburger Hengst-Tage ist mittlerweile unter Edward Gal international Grand Prix erfolgreich.

 
Er lieferte bereits eine Anzahl gekörter Söhne wie etwa Skovens Rafael (zweifacher WMFinalist in Verden und mit 160.000 Euro teuerster
dänischer Junghengst 2007), Red Rebel, Rosoff, Rosenstein (Ldb. Moritzburg) und jüngst Rolan und Rosetti.


Einer seiner herausragenden Nachkommen ist der Weltmeister der fünfjährigen Dressurpferde 2009, Hønnerups Driver. 2008 wurde
er anlässlich der Oldenburger Hengsttage in Vechta zum VTV-Dressurhengst des Jahres gekürt. 2011 wurde er im Rahmen der dänischen
Körung im Messecenter Herning zum Hengst des Jahres ausgerufen. Mit Lamentos und Tin Rocco stehen Holsteiner Blutelemente in dritter
und vierter Generation. Über den legendären Vollkorn xx und Chronos mündet der Stamm in die berühmte Original-Oldenburger Stutendynastie der Weissena (v. Folkert-Goldengel-Granikus-Robust-Adalbert-Capellmeister-Y.Wittekind).

Hengste