Quite Magic
Quite Magic

KWPN, geb. 2002
173 cm • Braun
DE 404048834202


Decktaxe: Vorkasse 1.000,- €


Tiefgefriersperma

Beschreibung zu Quite Magic


Maskulin auftretender Springspezialist, stets elastisch und locker, mit allen Attributen eines Hauptbeschälers.


Bei erwartungsgemäß erstklassigen Springqualitäten verdienen auch die Grundgangarten
besondere Erwähnung. Speziell der Galopp hat Optimal-Charakter. Quite Magic absolvierte 2006 den

30-Tage-Test in Zweibrücken mit erwartungsgemäßen Höhepunkten im Springen und einer Gesamtnote von

8,1 trotz Alterskorrektur. Er hat zuvor mehrfach Siege und hohe Platzierungen in Springpferdeprüfungen der

Klassen A und L erzielt. 2007 war er siegreich in Springpferdeprüfungen bis Klasse M mit Noten bis 8,8 und

belegte u. a. Platz zwei (8,6) anlässlich der Bundeschampionatsqualifikation in Ingolstadt-Hagau. Damit vervollständigte er den von Hengsten geforderten Leistungsnachweis besonders eindrucksvoll über die sportliche Schiene.


2008 gewann er die BC-Qualifikation in Viernheim mit 8,6 und erzielte mehrfach Noten bis 9,0. Neben Platzierungen in M**-Springen war er platzierter Teilnehmer der WM junger Springpferde in Lanaken. In den Jahren 2009 bis 2011 war Quite Magic national und international bis zu S*** erfolgreich. Im Jahr 2011 wurde er nach Brasilien verkauft.


Das Pedigree ist ein Gipfeltreffen weltbesten Springblutes: Der Vater Quidam de Revel belegt seit Jahren in der Rangliste der weltbesten
Springvererber eine Spitzenposition. Der HLP-siegreiche Muttervater Contender ist einer der gefragtesten und bewährtesten Vererber bundesweit, dessen Nachkommen über drei Millionen Euro verdient haben.


Auch in den nächsten Generationen stehen mit Landgraf I, Cantares und Raimond bekannte Holsteiner Leistungsträger. Quite Magic vertritt den Holsteiner Stamm 5118. Daraus resultieren u. a. auch die gekörten Hengste Carentino VZ, Lacoro, Last Man Standing, Lindberg, Midas (internat. erf. mit Karsten Huck) und Ultimate. Mit Quintos stellt Quite Magic seinen ersten gekörten Sohn! Die Nachkommen von Quite Magic überzeugen unter dem Sattel durch ihre leichtrittige, blütige und sprunggewaltige Art.

Hengste