Familie Galmbacher

Familie Galmbacher
Galmbacher Logo

Das Gestüt – Die Familie
Gerade 20 Jahre alt, fing Tobias Galmbacher an, Ponyhengste zu vermarkten – neben seinem (Medizin-)Studium. Das ist 22 Jahre her. Aus Hobby und Leidenschaft wurde Beruf und Berufung. In der Pferdebranche ist der Name „Galmbacher“ heute ein Begriff und steht für besondere, fein ausgebildete Pferde. Mit Aufbau eines eigenen Gestüts auf Schlossgut Bernersried im unterfränkischen Umpfenbach legten Galmbachers in 2000 den Grundstein für die Zukunft. Mit Springpferden begann es –in den vergangenen Jahren gelang es einige Springpferde bis in den internationalen Springsport zu fördern und zu vermarkten. Embassy II, unter Hans-Dieter Dreher eines der international bis S***** gewinnträchtigsten Springpferde aus deutscher Zucht überhaupt, ist das bekannteste. Heute stehen auf dem Gestüt Dressurpferde im Mittelpunkt die von Dr. Katja Galmbacher von den ersten Turnierstarts bis zum gehobenen Dressursport gefördert werden. Dazu gehörten immer wieder Siegerhengste. In diesem Jahr sind wir stolz den Siegerhengst der Trakehner Kattenau auf unserer Station zu haben. Die kontinuierliche Arbeit des ganzen Teams wurde durch zahlreiche Landeschampions und Bundeschampionatsfinalisten bestätigt. Zu den Aushängeschildern des Gestütes gehören Embassy II, Rigamento OLD, DSP Boss Hoss und der Trakehner Siegerhengst Kattenau. Der Weg jener Hengste ist beispielhaft für die Philosophie der Familie Galmbacher, was Aufzucht und Ausbildung junger Pferde angeht: Sie werden durch Tobias Galmbacher entdeckt und professionell gemanaged, ihre ebenso fundierte wie feine Ausbildung liegt in den Händen von Dr. Katja Galmbacher. Die in Humanmedizin promovierte Ärztin ist im Dressursport erfolgreich bis Klasse S***. Zucht, Aufzucht, Körvorbereitung, Anreiten, Vermarkten sowie Turniervorstellung bis hin zur Klasse S in Dressur und Springen - dies bekommen Sie bei Galmbachers aus einer Hand.